Die Wolfhelmschule in Dansweiler kann aufatmen

Vielleicht etwas verfrüht, dass unser Torsten Rekewitz schon mal aufgeregt mit seinem alten Kinder-Spaten an der Wolfhelmschule anrückte. Aber Vorfreude ist berechtigt, weil die Schüler*innen und Lehrer*innen der Grundschule in Dansweiler seit vorgestern im wahrsten Sinn des Wortes wirklich aufatmen können. Die übel riechenden Toiletten dort dürften nämlich bald Geschichte sein.

Der Sanierung der Toilettenanlage wurde im Rahmen der Haushaltsberatungen am Dienstag im Haupt- und Finanzausschuss ebenso einstimmig beschlossen wie die Prüfung einer Aufstockung des Foyers, um so den dringend benötigten Raumbedarf für einen separaten Speiseraum und eine OGS-Küche zu schaffen. Gelder für etwaige Umbaumaßnahmen sollen bereits für den Haushalt 2022 vorgesehen werden.

Gemeinsam mit den Grünen und dem Bürgerverein (BVP) haben wir von der PulheimSPD vor einiger Zeit einen entsprechenden Antrag gestellt. Und sind froh, dass unser Antrag nun eine breite Zustimmung fand. Natürlich haben wir im Vorfeld eifrig für eine Mehrheit im Rat geworben. Dies ist uns gelungen und zeigt, dass wir mit einer projektbezogenen Zusammenarbeit viele Dinge auf den Weg bringen können, die sonst weiter auf die lange Bank geschoben worden wären. Vor allem aber freuen wir, die Grünen und der BVP uns für die Schüler*innen und das Personal der Wolfhelmschule, die so hoffentlich bald nicht nur saubere Toiletten haben werden, sondern endlich auch einen Speiseraum, in dem es Spaß macht, seine Mahlzeiten einzunehmen. Denn schließlich soll Essen nicht zuletzt genau das: Spaß machen, ein Gefühl des Genusses vermitteln und als „Qualitätszeit“ für die Kinder und Erzieher*innen dienen, die den gesamten Tag miteinander verbringen.

Nun warten wir geduldig die Prüfung der Verwaltung ab. Und dann rücken hoffentlich irgendwann die richtigen Bauarbeiter*innen an, um die Schule zu erweitern. Das geht dann bestimmt schneller, als wenn Torsten das alleine mit seinem Kinderspaten macht.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.