Hundefreiflächen im Pulheimer Stadtgebiet

Hundefreilauf in Pulheim

  

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die SPD-Fraktion bittet die Verwaltung, folgenden Antrag auf die Tagesordnung des zuständigen Ausschusses zu setzten. Hierzu legen wir folgenden Beschlussvorschlag vor:

Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, wo im Pulheimer Stadtgebiet Hundefreiflächen möglichst auf einem umzäunten Gelände eingerichtet werden können.

Begründung

Wie in jeder Stadt gibt es auch in Pulheim viele Hundehalterinnen und Hundehalter, die täglich mit ihren Hunden im Stadtgebiet unterwegs sind. Meist werden die Grünflächen in der näheren Umgebung besucht. Hunde benötigen jedoch nicht nur das „Gassi gehen“ um den Block, sondern sie benötigen auch Auslaufflächen. In Pulheim besteht grundsätzlich eine Anleinpflicht für Hunde. Die Möglichkeit Hunde innerhalb des Stadtgebietes frei laufen zu lassen ist daher nur eingeschränkt gegeben. Es sollte daher den Hunden die Möglichkeit gegeben werden, sich auszupowern. Eine umzäunte Auslauffläche würde hier Abhilfe schaffen. Die Hunde blieben so auch im direkten Einflussbereich der Hunde-führerinnen und Hundeführer. Etwaige Konflikte mit Spaziergängerinnen und Spaziergänger oder Joggern könnten so ausgeschlossen werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Frank Sommer,  Fraktionsvorsitzender

Sylvia Fröhling,  Ratsmitglied

 

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.