Gebäude in der Kaiser-Otto-Straße – SPD möchte Klarheit zum Denkmalschutz

Die Bürgerschaft sorgt sich um den Abriss des Gebäudes in der Kaiser-Otto-Straße in Brauweiler. Deshalb hat die SPD-Fraktion am 03.01.2020 die Stadt Pulheim als zuständige Untere Denkmalschutzbehörde beauftragt, unverzüglich zu prüfen, ob das Gebäude unter Denkmalschutz zu stellen ist und mitzuteilen, ob ein Abriss geplant ist.

Foto: Walter Lugt

Geplanter Abriss Gebäude Pulheim-Brauweiler, Kaiser-Otto-Str. 26 – Zeitnahe Überprüfung auf Denkmalschutz für das besagte Haus – Antrag vom 03.01.2020

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

aus der Bürgerschaft erreicht uns die Sorge über einen geplanten Abriss des Gebäudes auf dem Grundstück Pulheim-Brauweiler, Kaiser-Otto-Str.26, verbunden mit dem Wunsch das Gebäude unter Denkmalschutz zu stellen und somit zu erhalten.

Hierzu bitten wir um eine zeitnahe Information zu eventuellen Abrissplänen für das Wohnhaus, Kaiser-Otto-Str-26. Gleichzeitig bitten wir die Stadt Pulheim als zuständige Untere Denkmalschutzbehörde unverzüglich eine Überprüfung zu veranlassen, ob das Haus unter Denkmalschutz zu stellen ist.

Das Haus wurde 1908 erbaut und ist eines der ältesten noch stehenden Häuser im Ortsteil Brauweiler. Von außen wurde das Gebäude bis heute kaum verändert, auch die Raumaufteilung ist im Wesentlichen so geblieben. Markant ist ein turmförmiger Erker.

 

Mit freundlichen Grüßen

Walter Lugt, Stellv. Fraktionsvorsitzender

Elmar Brix, Vorsitzender im LHA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.