Verbesserung der Fahrgastinformation am Pulheimer Bahnhof

Die stark frequentierte zentrale Bushaltestelle Pulheim Bahnhof entlang der gesamten Mittelstraße ist für ankommende Bahnreisende/Nutzer des ÖPNV unübersichtlich. Besonders ortsunkundige Fahrgäste haben Schwierigkeiten zum einen den richtigen Bus für eine Weiterfahrt zu finden, zum anderen fußläufig erreichbare Ziele in der Pulheimer Ortsmitte (u. a. Hotels, Walzwerk) zu finden. Die SPD Fraktion hat deshalb beantragt, die Fahrgast-Information zu verbessern.

Zentrale Bushaltestelle am Pulheimer Bahnhof Bild: Hans-Rudolf Müller

Zentrale Bushaltestelle am Bahnhof Pulheim – Verbesserung der Fahrgastinformation und der Gestaltung

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

nachdem im Dezember 2016 der Segmüller-Express/Werksverkehr, mit Start-/Endhaltestelle am Bahnhof Pulheim, seinen Betrieb aufgenommen hat, werden folgende unbefriedigende Situationen deutlich:

Die stark frequentierte zentrale Bushaltestelle Pulheim Bahnhof entlang der gesamten Mittelstraße ist für ankommende Bahnreisende/Nutzer des ÖPNV unübersichtlich. Besonders ortsunkundige Fahrgäste haben Schwierigkeiten zum einen den richtigen Bus für eine Weiterfahrt zu finden, zum anderen fußläufig erreichbare Ziele in der Pulheimer Ortsmitte (u. a. Hotels, Walzwerk) zu finden.

Immerhin wird die für vier Fahrzeuge (Solobusse) ausgelegte Haltestelle jetzt von drei Buslinien mit fünf Fahrzielen angefahren. Hier sind dringend Verbesserungen hinsichtlich Orientierung und Wegweisung notwendig. Deshalb beantragen wir für die SPD-Fraktion, dass sich die Verwaltung der Thematik zeitnah annimmt und folgende Vorschläge prüft und im Rahmen der Möglichkeiten umsetzt.

Verbesserung und Erweiterung der Beschilderung                                    

Bild: Hans-Rudolf Müller

a) Herstellung einer Hinweisbeschilderung auf alle Bus-Halteplätze mit Bezeichnung der Bus-Haltestellenpositionen, z. B. Bussteig A, Bussteig B. Das beigefügte Beispielfoto von der Bushaltestelle Köln-Bocklemünd zeigt eine Möglichkeit.

 

 

Orientierungstafel Eitorf 2016 Bild: Hans-Rudolf Müller

 

b) Herstellung und Anbringung eines Umgebungsplanes/einer Orientierungstafel für die Bushaltestelle Bahnhof für einen Umkreis von ca. 300 m u. a. mit Hinweisen auf das Zentrum Pulheim, die Führung der Buslinien, das Rathaus, den Dr.-Hans-Köster-Saal, das Walzwerk mit den unterschiedlichen Nutzungen, die Fachhochschule (FHM) im Walzwerk, das Hotel Ascari. Auf das beigefügte Beispielfoto vom Bahnhof Eitorf wird hingewiesen.

 

c) Am Bahnsteig 1 (Fahrtrichtung Mönchengladbach) Herstellung und Anbringung von Hinweisschildern (vor dem Parkhaus und der     Fahrradabstellanlage) mit den Texten

← Zentrale Bushaltestelle Pulheim Bf.; Orientierungstafel

oder „Zentrale Busstation Pulheim Bf.“ und

Fußweg Zentrum Pulheim →

Begründung: Ortsunkundige Fahrgäste der Bahn benötigen nach dem Aussteigen aus dem Zug erste Orientierungshinweise.

Ergänzender Hinweis: Im Liniennetzplan Pulheim (siehe beigefügten Plan) ist der Segmüller-Express/Werksverkehr und die Einzeichnung des Einrichtungshauses Segmüller als stark frequentiertes Kundenziel zu ergänzen.

 

Haltestellenausstattung

Durch Umgestaltung/Erweiterung der beiden Wartehallen könnten zusammen mit der Einrichtung neuer beleuchteter Werbetafeln (wie in anderen Wartehallen üblich) auch Verbesserungen der Optik erreicht werden (Kostenfinanzierung auch durch das Generieren von Werbeeinnahmen).

Bedauerlich ist und bleibt, dass die seit Jahren in Aussicht gestellte dynamische Fahrgastinformationsanlage an diesem wichtigen Verkehrsknoten SPNV/ÖPNV nicht realisiert ist. In Köln sind derartige Anlagen an jedem zentralen Umsteigeknoten zu finden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Frank Sommer, Fraktionsvorsitzender

Hans-Rudolf Müller, Ratsmitglied

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es sind 3 Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.